23Apr

Betriebs- und Gestaltungskonzept St. Gallerstrasse

Am 29. April findet in der Aula der Gemeinde Goldach die Vorstellung des Betriebs- und Gestaltungskonzepts St. Gallerstrasse statt. Mit diesem Projekt soll die Absicht umgesetzt werden, den Verkehr mit Hilfe des Autobahnanschlusses Witen bzw. der neuen Kantonsstrasse am See zu kanalisieren und damit die Zentren von Goldach und Rorschach bzw. den dicht besiedelten Lebensraum zu entlasten. 

Das Betriebs- und Gestaltungskonzept St. Gallerstrasse soll den Charakter der Strasse verändern und für den Langsamverkehr attraktiver gestalten. Der Durchfahrtswiderstand soll erhöht werden und damit eine verkehrslenkende Funktion einnehmen. Damit gewinnt Goldach in mehrfacher Weise. Ausserdem wird das Versprechen eingelöst, das Projekt eines neuen Autobahnanschlusses nicht als reines Strassenbauprojekt zu betrachten, sondern als Möglichkeit, den Siedlungsraum neu zu gestalten und verträglich zu entwickeln.

Wir freuen uns auf einen spannenden Austausch mit der Bevölkerung.

 

Diese Geschichte teilen.

Hinterlassen Sie eine Antwort.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht publiziert.Die erforderlichen Felder sind markiert. *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© 2017 Gemeinde Goldach | Datenschutz | Impressum