28Mai

Leipzig

Bayern München holt das Double. Das freut die Einen. Ich hätte Leipzig den Sieg im DFB-Pokalfinal hingegen gegönnt. Die zum Ausdruch gebrachte Arroganz von Hoeness und Rummenigge ist im Ergebnis zwar oft unterhaltsam, wirkt als Konstante aber eher mühselig. Gegönnt habe ich den Sieg indessen dem Trainer von Bayern München, Nico Kovac. Seine erste Reaktion nach dem Sieg galt dem unterlegenen Gegner: Aufmunternde Gesten für den Verlierer in der Stunde des grossen Triumphs. Einfach Klasse.

Anstand und Respekt würde man sich auch im gesellschaftlichen und politischen Leben vermehrt wünschen. Betrachtet man die chaotischen Zustände in Österreich rund um die Abwahl von Kanzler Kurz oder wendet man den Blick nach England zum Theater rund um den BREXIT, wird der Magen ganz flau. Persönliche Interessen dominieren die Handlungsweise und lassen die Gesamtschau komplett ausser Acht. Oder bildlich gesprochen: Die Sekunde des persönlichen Applaus entschädigt für die Tage des Aufräumens. Die Rechnung bezahlen schliesslich die Bürgerinnen und Bürger.

Diese Geschichte teilen.

Hinterlassen Sie eine Antwort.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht publiziert.Die erforderlichen Felder sind markiert. *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© 2017 Gemeinde Goldach | Datenschutz | Impressum