7Dez

Unbeholfen

Meine fünfjährige Tochter spielt ebenfalls mit bei der Weihnachtsrevue der Tanzschule Danceloft in Rorschach. Sie spielt eine Erdbeere. Tanzschülerinnen im Erbeerkostüm tragen die Haare streng nach hinten frisiert mit Zopf. Davon wusste ich nichts. Ich hätte es aber durchaus wissen müssen. Es gab entsprechende Hinweise.

Nun ja, Unachtsamkeit bleibt auch im privaten Bereich nicht ohne Folgen. Fehlt die Haarklammer oder der Haargummi, ist das keine Trivialität. Nicht auf den Brettern, die die Welt bedeuten. Guter Rat ist also teuer. Und schnelles Handeln gefragt. Letzteres kenne ich aus meiner beruflichen Tätigkeit durchaus. Aber wo kriege ich nur den Haargummi her? Nun ja, als krisenerprobter Vater weiss ich, dass Haarschmuck zur Grundausstattung gehört. In meiner Jackentasche findet sich tatsächlich ein entsprechendes Utensil, dass sich für eine schnelle Anwendung eignet. Schwieriger gestaltet sich der Versuch, einen akzeptablen Haarzopf zu flechten. Und falls Sie denken, eine Fünfjährige neige zu einer unkritischer Beurteilung, liegen sie komplett falsch. Es gilt das Gegenteil. Eine Lösung bleibt: Hundeblick aufsetzen, Hilfsbedürftigkeit signalisieren und sich auf das Erbarmen der mit einem mütterlichen Instinkt anwesenden Frauenwelt verlassen. Es funktioniert. Helfende, geschickte Frauenhände binden den perfekten Knoten für die Haarpracht meiner Tochter. Gerade nochmals die Kurve gekriegt, denke ich. Immerhin bleibt die Erkenntnis, sich auch in der eigenen Unbeholfenheit durchaus zu helfen wissen. Aber das wahre Lob und die wirkliche Anerkennung gehört natürlich der achtsamen und hilfsbereiten Frauenwelt.

 

Diese Geschichte teilen.

Hinterlassen Sie eine Antwort.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht publiziert.Die erforderlichen Felder sind markiert. *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© 2017 Gemeinde Goldach | Datenschutz | Impressum